×

E8031/E8033 ECS

Emergency Central Systems
3/1 und 3/3 phasig 10-20 kVA

Die zentralen Sicherheitsstromversorgungssysteme Borri E8000 ECS wurden unter Einhaltung der Vorgaben gemäß den internationalen Normen EN 50171 konzipiert und versorgen Not- und Sicherheitsanlagen mit unterbrechungsfreiem, hochwertigem Strom wie z. B.:

  • Notbeleuchtungen.
  • Automatische Brandmelde- und Löschanlagen.
  • Rauchabzugsanlagen.
  • Kohlenmonoxidwarnsysteme.
  • Personenrufsysteme und Sicherheitsmeldeanlagen.
  • Spezielle Sicherheitseinrichtungen in hoch gefährdeten Bereichen.
  • Kontinuierliche Einsparungen dank der Green-Conversion-Technologie, die für hohen Wirkungsgrad und erhöhte Lebensdauer der USV-Komponenten sorgt.
  • Geringer Platzbedarf dank des kompakten transformatorlosen Designs.
  • Schnelle Installation und Überwachung: benutzerfreundliches Design mit integrierter LCD-Anzeige.
  • Einfacher Zugang für schnelle Instandhaltung und kurze mittlere Reparaturzeit.
  • Permanente Überlastkapazität von 120 %.
  • Batterien mit einer Solllebensdauer von 10 Jahren.
  • Säurebeständige Batterieschränke und -Racks.
  • Verpolungsschutz der Batterie.
  • Tiefentladeschutz.
  • Kurzschlussschutz.
  • Batterieladegerät für das Nachladen auf 80 % der Autonomie in 12 Stunden.
  • Temperaturausgleich des Batterieladegeräts.
  • Metallgehäuse mit Schutzart IP20 nach EN 60598-1.

Technische Daten

E8031/E8033 ECS: Zentrale Sicherheitsstromversorgungssysteme 3/1 und 3/3 phasige 10-20 kVA

Bemessungsstrom (kVA) 10 15 20
Nennleistung (kW) 9 13.5 18
Nennleistung gemäß EN 50171 (kW) 7.5 11.3 15
USV-Abmessungen
B x T x H (mm)
450x670x1200
USV-Gewicht (kg) 100 110 110
Batterie Extern, 360 bis 372 Zellen, VRLA (sonstige Optionen)

Eingang

Anschluss 3-/1-phasige Geräte: fest verdrahtet, 4 Drähte (Gleichrichter), 2 Drähte (Bypass)
3-/3-phasige Geräte: fest verdrahtet, 4 Drähte (separater Bypass-Eingang auf Anfrage verfügbar)
Nennspannung 400 Vac, 3-phasig mit Neutralleiter (Gleichrichter)
220/230/240 Vac (3-/1-phasig Bypass)
Spannungstoleranz -20 %, +15 % (Gleichrichter); ±10 % (Bypass)
Frequenz und Bereich 50/60 Hz, 45 bis 65 Hz
Leistungsfaktor 0.99
Stromverzerrung (THDi) <4%

Ausgang

Anschluss 3-/1-phasige Geräte: fest verdrahtet, 2 Drähte
3-/3-phasige Geräte: fest verdrahtet, 4 Drähte
Nennspannung 3-/1-phasige Geräte: 220/230/240 Vac, 1-phasig
3-/3-phasige Geräte: 380/400/415 Vac, 3-phasig mit Neutralleiter
Frequenz 50/60 Hz
Spannungsregelung Statisch: ±1 %; dynamisch: IEC/EN 62040-3 Klasse 1
Leistungsfaktor Bis 0,9 ohne Leistungsreduzierung
Überlastbarkeit* 120 % unendlich; 150 % für 10 Min.; 150 % für 100 Ms
Wirkungsgrad (AC/AC)** Bis 98%
Klassifizierung nach IEC EN 62040-3 VFI-SS-111

*gemäß EN 50171 **gemäß IEC/EN 62040-3

Konnektivität und Funktionserweiterungen

Frontpanel Grafische Anzeige, LED-Bedienfeld und Tastatur, lok. EPO
Fernkommunikation Inbegriffen: RS232 und USB; Klemmenleiste für Hilfskontakt Batterietrennschalter.
Optional: Eingangsklemmenleiste (Notabschaltung im Fernmodus, Hilfskontakt Bypass-Leistungsschalter ext. Instandh.; Hilfskontakt Dieselmodus). SNMP-Adapter (Ethernet), Web-Schnittstelle (Ethernet), ModBus-TCP/IP (Ethernet), ModBus-RTU (RS485), ModBus-RTU-PROFIBUS-DP-Adapter; SPDT-Kontakt Relaiskarte; Fernsystemüberwachungspanel;
Software für USV-Management und Server-Shutdown
Optionale Funktionserweiterungen Trenntransformator; Transformatoren/Spartransformatoren für Spannungsregelung; Externe Wartungsbypassleitung; benutzerdefinierte Batterieschränke; wandmontierte Batteriesicherung, Schaltgerät; Batterie-Temperatursensor; Lastsynchr. für einzelne USV; AO+EO-Modus-Kit; separater Eingang für Gleichrichter und Bypassleitung (für 3-phasige Ausgangsmodelle); Kit für Parallelschaltung; andere Optionen auf Anfrage

System

Schutzart IP 20
Farbe RAL 7016
Montagelayout 10-cm-Wandabstand, Montage nebeneinander erlaubt
Zugänglichkeit Zugang von vorn und oben, Kabelzuführung von unten

Umgebungsbedingungen

Betriebstemperaturbereich 0°C bis +40°C
Lagertemperaturbereich -10°C bis +70°C
Höhe (m ü.d.M.) < 1000 m ohne Leistungsreduzierung, > 1000 m mit Leistungsreduzierung von 0,5% je 100 m
Hörbarer Lärm in 1 m Entfernung (dBA) <52

Normen und Zertifizierungen

CPSS EN 50171
Qualität, Umwelt,
Gesundheit und Sicherheit
ISO 9001:2015, ISO 14001:2015, BS OHSAS 18001:2007
Sicherheit IEC/EN 62040-1
EMV IEC/EN 62040-2
Umgebungsbedingungen IEC/EN 62040-4
Tests und Leistungen IEC/EN 62040-3
Schutzart IEC 60529
Kennzeichnung CE
OBEN });