×

INGENIO MAX XT

Skalierbare Hochleistungs-USV
bis zu 2,1 MW,

Das INGENIO MAX XT Leistungsschutzsystem kann mit 250-kW- oder 300-kW-MPM-Leistungsmodulen konfiguriert werden. Leistungserweiterung oder Redundanz können zu einem späteren Zeitpunkt durch die Installation zusätzlicher MPM-Module mit einer Leistung bis zu 2,1 MW realisiert werden, ohne dass das USV-System auf Bypass geschaltet werden muss (*).

Dank des flexiblen Designs und der flexiblen Installation können vielfältige Geschäftsanforderungen erfüllen werden – entweder für das Wachstum oder für die Nachrüstung Ihrer geschäftskritischen Anwendungen.

*optional

  • Das System ist bis zu einer Leistung von 2,1 MW für N+1-, N+N- und A+B-redundante Konfigurationen skalierbar, wobei entsprechend bemessene 250-kW- oder 300-kW-MPM-Leistungsmodule bis zu 40 °C Umgebungstemperatur verwendet werden, um sich an alle Anforderungen der Anlage anzupassen.
  • Die 3-L Green Conversion-Wandlertechnologie trägt dazu bei, die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit des USV-Systems zu erhöhen.
  • Flexible Layoutoptionen ermöglichen eine freie Positionierung in praktisch jedem technischen Raum.
  • Austauschbare Staubfilter bieten vollen Schutz in staubigen Umgebungen.
  • Das System kann mit verschiedenen Lösungen zur Energiespeicherung verwendet werden, einschließlich Bleisäure- und Lithium-Ionen-Batterien.
  • Ein zentrales Touchscreen-Farbdisplay bietet alle Benutzer- und Verlaufsinformationen auf einen Blick.
  • 250-kW- und 300-kW-Module.
  • Im laufenden Betrieb (optional) bis 2,1 MW skalierbar.
  • Konfigurierbare interne Redundanz ermöglicht eine fehlertolerante Auslegung (N+1 oder N+N).
  • Ein statischer 125-%-Dauerlei stungsschalter bietet robuste Überlastfähigkeiten.
  • Im laufenden Betrieb wartungsfähige Module (VFI) reduzieren die durchschnittliche Wartungszeit und vermeiden Ausfallzeiten des Systems.
  • Automatische Batterietestfunktion.
  • Kompakte Standfläche.
  • Patentierte 3-L Green Conversion-Technologie.
  • Bis zu 97% VFI-Wirkungsgrad auch bei geringer Leistung.
  • ECO-Modus mit einem Wirkungsgrad von bis zu 99%.
  • Geringes Betriebsgeräusch.
  • Flexibilität im Systemdesign.
  • Flexibilität bei der Gesamtinstallation.
  • Niedrigste Gesamtbetriebskosten.

Technische Daten

INGENIO MAX XT 900 kW- 2.1 MW USV

Dimensionierung (kVA) 900 1000 1200 1250 1500 1800 2100
Nennleistung N (kW) 900 1000 1200 1250 1500 1800 2100
Nennleistung N+1 (kW) 600 750 900 1000 1200 1500 1800
MPM-Modulgröße (kW) 300 250 300 250 300 300 300
Abmessungen
LxTxH (mm)*
3440x
970x
2100
4320x
970x
2100
4320x
970x
2100
5200x
970x
2100
5650x
970x
2100
6930x
970x
2100
7810x
970x
2100
Gewicht USV (kg)* 3590 4470 4470 5350 5350 6330 7210
Batteriekonfiguration Extern, 360 bis 372 Zellen, VRLA (andere auf Anfrage)

* bezogen auf gemeinsame Batterie, zentraler statischer Bypass-Schalter, Kabeleinführung von unten. Wenden Sie sich für weitere Konfigurationen an unser Verkaufsteam.

Eingang

Anschlussart Klemmen, 4 Adern (Gleichrichter), 4 Adern (Bypass)
Nennspannung 400 Vac Drehstrom mit Neutralleiter (Gleichrichter), 380/400/415 Vac 3 Phasen mit Neutralleiter (Bypass)
Spannungstoleranz -20 %, +15 % (Gleichrichter); ±10 % (Bypass)
Frequenz und Bereich 50/60 Hz, 45 bis 65 Hz
Leistungsfaktor 0.99
Stromverzerrung (THDi) <3%

Ausgang

Anschlussart Klemmen 4 Adern
Nennspannung 380/400/415 Vac 3 Phasen mit Neutralleiter
Frequenz 50/60 Hz
Spannungsstabilität (VFI) Statisch: ±1 %;
dynamisch: IEC/EN 62040-3 Klasse 1
Leistungsfaktor 0,7 kapazitiv bis 0,5 induktiv ohne Leistungsreduktion
Zulässige Überlast Inverter: 125 % für 10 min, 150 % für 1 min;
Bypass: 125 % bei Dauerlast, 1000 % für 1 Zyklus
Wirkungsgrad AC/AC** Bis zu 99%
Klassifizierung gemäß
IEC/EN 62040-3
VFI-SS-111

** gemäß IEC/EN 62040-3.

Konnektivität und Funktionserweiterungen

Frontblende 10-Zoll-Touchscreen, Farbdisplay, 1024x600 Pixel
Fernkommunikation Standardmäßig: Serieller Anschluss RS-232 und USB; Eingangsklemmen für folgende Hilfskontakte: externer Batterieschalter, manueller externer Bypass, externer Ausgangsschalter; fernbetätigter Not-Aus; externe Umschaltung auf Bypass; Kontakt für Dieselgenerator-Modus; SPDT-Kontakt-Relaiskarte; ModBus-RTU (RS-485).
Optional: ModBus-TCP/IP (Ethernet); Adapter ModBus-RTU an PROFIBUS DP
Optionale Funktionen Trenntransformator; kundenspezifische Batterieschränke; Batterie-Temperaturfühler; Lastausgleich; weitere Optionen auf Anfrage

System

Schutzart IP 20
Farbe RAL 9005
Montagevarianten Wandmontage, Rücken an Rücken und nebeneinander
Zugang Zugang von vorne, Kabeleinführung von unten
Skalierbarkeit Bis zu 2,1 MW

Umgebungsbedingungen

Betriebstemperatur 0°C to +40°C
Lagertemperatur -10°C to +70°C
Höhe (über Meeresspiegel) < 1000 m ohne Leistungsreduktion, > 1000 m mit Leistungsreduktion um 0,5 % pro 100 m
Betriebsgeräusch in 1 m Abstand (dBA) 65

Normen und Zertifizierungen

Zertifikate für Qualität, Umwelt- und Gesundheitsschutz und Sicherheit ISO 9001:2008, ISO 14001:2004, BS OHSAS 18001:2007
Sicherheit IEC/EN 62040-1
EMV IEC/EN 62040-2
Umweltaspekte IEC/EN 62040-4
Leistungs- und Prüfungsanforderungen IEC/EN 62040-3
Schutzart IEC 60529
Kennzeichnung CE
OBEN